Neujahrskonzerte mit Wiener Charme

Die ungarische Kammerphilharmonie in der evangelischen Kirche Peitz
Konzertpause beim Neujahrskonzert in der evangelischen Kirche Peitz
Antal Barnás redet beim Neujahrskonzert in der evangelischen Kirche Peitz
Lichtspiel beim Neujahrskonzert in der evangelischen Kirche Peitz
Dirigat in action beim Neujahrskonzert in der evangelischen Kirche Peitz
Das Feuerwerk nach dem Neujahrskonzert in der evangelischen Kirche Peitz

Zu Beginn des neuen Jahres gastiert die Ungarische Kammerphilharmonie unter der Leitung des Dirigenten Antal Barnás in der Evangelischen Kirche Peitz. Die ungarischen Musiker bringen an zwei Konzertabenden mit Wiener Charme Werke der Strauß-Dynastie zu Gehör, wobei der zweite Abend auch Perlen der klassischen Musik zum Genuss bietet. Der festlich beleuchtete Kirchenraum unterstreicht das besondere Ambiente. Beide Abende klingen mit Sekt und Feuerwerk aus.    

Der Kartenvorverkauf für beide Konzerte beginnt am Donnerstag, den 01.11.2018 um 8:30 Uhr in der Tourist-Information Peitzer Land im Rathaus am Markt Peitz. Die Konzertkarten zum Preis von 19,00 €  beinhalten an beiden Tagen neben dem Konzerterlebnis auch einen Sektempfang und ein kleines Feuerwerk vor der Stadtkirche.

Programm am 08.01.2019

Gioachino Rossini: La gazza ladra- Ouvertüre
Siegfried Translateur: Wiener Praterleben/Sportpalast- Walzer
Johann Strauß (Sohn): Perpetuum mobile
Josef Strauß: Die Libelle- Polka mazur
Johann Strauß (Sohn): Unter Donner und Blitz- Polka schnell
Johann Strauß (Sohn): Kaiser-Walzer

Pause

Franz Lehár: Marsch aus der Operette „Die lustige Witwe“
Johann Strauß (Sohn): Furioso Polka
Johann Strauß (Sohn): Accelerationen-Walzer
Josef Strauß: Ohne Sorgen-Polka schnell
Johann Strauß (Sohn): An der schönen blauen Donau
Johann Strauß (Vater): Radetzky-Marsch

Zugaben