Das Jubiläumswochenende: 10 Jahre Erlebnispark Teichland

Kinder, wie die Zeit vergeht – 10 Jahre gibt es ihn schon, den Erlebnispark Teichland mit seinen 19 spannenden Attraktionen für Jung und Alt. Und bald ist er um eine Attraktion reicher. Zum Jubiläumswochenende am 26. und 27. Mai wird der neue Zipline-Parcours eröffnet - Fliegen und Klettern über der Sommerrodelbahn mit Adrenalinkick!

Und es wird an diesem Wochenende gefeiert. Musik, Chorgesang und Kindertanzgruppen sorgen am Samstag für einen abwechslungsreichen Tag. Clown Retsi und der Sandmann freuen sich auf die kleinen Gäste, die sich auch am Bastel- und Spielstand betätigen und auf der Hüpfburg ausgelassen toben können. Und der Sonntag wird mit einem zünftigen Frühschoppen mit Blasmusik eingeläutet.

Auf ein neues Woodstock am Karpfenteich: die Jazzwerkstatt Peitz

Im Free Jazz ertönt das Dogma der Freiheit. - Georg Skrypzak

Mit der 55. Auflage vom 8. bis 10. Juni ertönt dieses "Dogma der Freiheit" wie beim ersten Mal in der Stadt Peitz. Ein kleines bisschen könnte man von einem Ausnahmezustand reden, wenn sich regionale und überregionale Jazzfanatiker in der Fischer- und Festungsstadt jährlich wiederfinden und den Klängen der Freiheit lauschen. Auch in diesem Jahr finden sich im Line-up hochkarätige Größen der Free Jazz Szene. Auch aus Übersee. Ein detailliertes Programm finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite. Restkarten erhalten Sie in unserer Touristinformation.

Eine internationale Auszeichnung für eine Peitzer Veranstaltung

Bereits zum 5. Mal werden vom 21. September bis zum 10. November 2018 die Peitzer Karpfenwochen stattfinden. Eine überraschende Belohnung gab es für die Organisatoren der Peitzer Karpfenwochen bereits schon im vergangenen Winter. Auf der Internationalen Fischmesse in Bremen bekam das Team aus Peitz von der marktführenden Fachzeitschrift Fischmagazin den Seafood Star 2018 für das beste Fisch-Event Deutschlands.

Ein neues Bier erblickt das Licht der Welt: das Peitzer Festungsbräu

Am 28. Februar 2018 besuchten wir, die Partner der neuen Marke, mit einer kleinen Delegation aus der Fischer- und Festungsstadt Peitz die traditionsreiche Landskron-Brauerei in Görlitz.

Nach einer Brauereibesichtigung, die für uns sozusagen den Schnellkurs für Bierbrauer darstellte, durften wir dann ihr neu erworbenes Wissen selbst anwenden: Das Peitzer Festungsbräu, so soll unser Erfrischungsgetränk für wahre Männer und Frauen heißen, wurde eingebraut, selbstverständlich unter den fachkundigen Blicken des Braumeisters von Landskron.