Neujahrskonzert mit Wiener Charme am 14.01.2020

Die ungarische Kammerphilharmonie in der evangelischen Kirche Peitz
Konzertpause beim Neujahrskonzert in der evangelischen Kirche Peitz
Antal Barnás redet beim Neujahrskonzert in der evangelischen Kirche Peitz
Lichtspiel beim Neujahrskonzert in der evangelischen Kirche Peitz
Dirigat in action beim Neujahrskonzert in der evangelischen Kirche Peitz
Das Feuerwerk nach dem Neujahrskonzert in der evangelischen Kirche Peitz

Zu Beginn des neuen Jahres gastiert die Ungarische Kammerphilharmonie unter der Leitung des Dirigenten Antal Barnás in der Evangelischen Kirche Peitz. Die ungarischen Musiker bringen mit Wiener Charme Werke der Strauß-Dynastie zu Gehör. Der festlich beleuchtete Kirchenraum unterstreicht das besondere Ambiente. Der Abend klingt mit Sekt und Feuerwerk aus.   

Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr. Einlass: 19:00 Uhr.

Programm

Johann Strauß (Sohn):
Der Zigeunerbaron Ouvertüre

Emil Waldteufel:
Die Schlittschuhläufer Walzer

Johann Strauß (Sohn):
Freikugeln- Polka schnell

Johann Strauß (Sohn):
Persischer Marsch

Johann Strauß (Sohn):
Stürmisch in Lieb’ und Tanz- Polka schnell

Franz Lehár:
Gold und Silber-Walzer

Pause

Carl Michael Ziehrer:
Fächerpolonaise

Josef Strauß :
Jokey- Polka schnell

Johann Strauß (Sohn):
Wiener Bonbons- Walzer

Emil Waldteufel:
Prestissimo Galopp

Johann Strauß (Sohn):
An der schönen blauen Donau Walzer

Johann Strauß (Vater):
Radetzky-Marsch