Stadtgeschichte

Zurück zum Artikel:

Über die Gründung des Ortes Peitz ist heutzutage leider nichts bekannt. Wann kam es zur Ortsgründung und warum? Warum der Name Peitz? Es gäbe noch so manche Frage, auch manche Antwort, aber vieles ist Spekulation und die Historiker tappen im Dunkeln. Erst im Jahre 1301 ändert sich dies. Am 3. August werden in einer Verkaufsurkunde neben anderen niederlausitzer Städten erstmals die Stadt und Burg Peitz – pizne opid e castrum – genannt. Die weitere Geschichte der Stadt ist sehr bewegt und interessant. Anders als bei den meisten Orten ähnlicher Größe hält die Peitzer Stadtgeschichte Einzug in viele Geschichtsbücher mit überregionaler Bedeutung. Lassen Sie sich kurz in die Geschichte von Peitz entführen. Im ersten Teil werden Ereignisse von der urkundlichen Ersterwähnung 1301 bis etwa Mitte des 18. Jahrhunderts wie die Errichtung einer bedeutenden Festungsanlage und der damit verbundenen Neugestaltung der Peitzer Kulturlandschaft mit den Teichen beschrieben. Der zweite Teil beschreibt die Ortsgeschichte nach der Festungsära Mitte des 18. Jahrhunderts bis zum Ende des 20. Jahrhunderts.