Pśezpołdnica - die Mittagsfrau

Pśezpołdnica - die Mittagsfrau

Die Mittagsfrau war ein knochiger Geist in hellen Gewändern, der alle aufspürte, die mittags zwischen zwölf und eins auf dem feld arbeiteten. Wehe dem, der in der Hitze des Sommers nicht ruhte.

Vor vielen Jahren arbeitete einmal ein Mädchen auf dem Feld. Plötzlich stand die Mittagsfrau bedrohlich vor ihr. Nur unter einer Bedingung wollte sie das Mädchen nicht bestrafen. Es sollte ihr eine Stunde lang etwas erzählen.

Das Mädchen begann ausschweifend vom Flachs zu erzählen. Als die Turmuhr schlug, beendete sie ihren letzten Satz. Düsteren Blickes verschwand die Mittagsfrau.