Die Peitzer Teichnixe

Die Teichnixe und ihre hoheitlichen Gäste im Hochzeitsgrten zum 65. Peitzer Fischerfest
Die Teichnixe und ihre Mannschaftskolleginnen beim Fischerstechen am Teufelsteich
Die elfte Peitzer Teichnixe schneidet ihre Abschiedstorte an
Die Peitzer Teichnixe mal ganz nah
Die Peitzer Teichnixe mit Blumenstrauß
Die Peitzer Teichnixe im zentrum des Public Viewing
Jenifer auf dem Fischerfest
Peitzer Teichnixe als Wathosenmodel
Teichnixe in Wathose beim Abfischen
Teichnixe knutscht auch mal Karpfen

Hi, das da oben bin ich, Jenny.
Ganz offiziell müsste ich mich als Jenifer Fiebow, die 12. Peitzer Teichnixe, vorstellen, aber wir sind ja unter uns.

„Höh?“ wird sich jetzt so mancher fragen „Jenifer Fiebow war doch die 11. Peitzer Teichnixe, also die alte!“ (Also bitte, „alt“, ich bin Anfang zwanzig) Ja, das stimmt, Jenny war die ölfte (niederlausitzerisch für "elfte") und Jenny ist die zwölfte.

Wie das kommt? Nun ja, ich habe mich noch einmal beworben und bin noch einmal gewählt worden. Ich muss also irgendetwas richtig gemacht haben in den letzten zwei Jahren. Zumindest habe ich wahnsinnig viel gelernt und Kontakte mit Amtskolleginnen geknüpft, sodass ich mir dachte „Damit bist du noch nicht fertig.“ Natürlich wäre ein neues Gesicht ein neues Gesicht gewesen, aber diese Entscheidung lag ja beim Wahlgremium. Ich freue mich über die Entscheidung jedenfalls sehr und habe noch einiges vor.

Stellt sich trotzdem die Frage „Was macht die 12. Teichnixe anders als die 11.? Was unterscheidet die beiden voneinander?“ Anders macht die 12. nix, aber unterscheiden, das wird sie sich.

Ich stelle mir das so ein wenig wie ein Personen-Upcycling-Projekt vor. „Wasn Upcycling?“ Na, wenn man altes Zeug nimmt und irgendetwas Neues daraus macht, zum Beispiel alte Waschtrommeln zu Feuerkörben umschweißen oder alte Holzkisten anschleifen, weiß bepinseln und nochmal anschleifen und dann als Regal oder Hocker in die Wohnung stellen. Aber das war ja eher Shabby Chic. Oder Refurbished? Egal, Hauptsache etwas nachhaltiges!

Jedenfalls hat man sich ja die alte Teichnixe genommen und die Neue daraus gemacht, das ist Upcycling genug, und ich hab mir das alte Kleid und die alte Krone abgestriffen (= (abgestreift + abgeschliffen)/2), und ein neue umgelegt. Refurbished!

Im Ernst: ich zehre natürlich von meinen Erfahrungen und Kontakten der letzten zwei Jahre. Da läuft die neue Legislaturperiode wesentlich glatter an, als wenn sich jemand neues einarbeiten muss. Das gibt mir die Gelegenheit, Freundschaften und Kontakte zu intensivieren, nicht nur zwischen Hoheiten, sondern auch zwischen den Regionen, die sie vertreten. Das wäre dann wohl nachhaltig!

"Was sind denn nun die Aufgaben einer Teichnixe?" fragt sich jetzt der Kritiker am grünen Adel. Natürlich nicht in den Peitzer Teichen herumschwimmen, ganz klar. Die sind nämlich nur zur Fischzucht da. Mehr als 1500 Tonnen gezüchtete Fische im Jahr, darunter natürlich die berühmten Peitzer Karpfen, benötigen selbstverständlich ihren exklusiven Lebensraum. Zugegeben, ganz so exklusiv ist der Lebensraum nun auch nicht, denn die Peitzer Teiche sind ja dazu noch ein Vogelschutzgebiet.

Nein, so wie für jede Hoheit einer Stadt oder einer Region gehört es zu meinen Aufgaben, bei Veranstaltungen wie Messen, regionalen Festen - die haben ja ganz oft so etwas wie einen Hoheitenempfang - oder Großveranstaltungen im Kultur- und Sportbereich meine Region - das ist das Amt Peitz - nach außen hin zu vertreten. Gerade bei diesen Hoheitenempfängen ist es auch ein wenig Diplomatie, die man beherrschen muss, im positiven Sinne. Möglichst viele Kontakte knüpfen, Freundschaften zwischen den Hoheiten pflegen und auch mal die eine oder andere Hoheit mit verabschieden oder in ihr Amt begrüßen, das sind so die täglichen Geschäfte einer Peitzer Teichnixe.

Wer mich dabei mal live erleben will, weiter unten findet ihr meine Termine. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr einige dieser Veranstaltungen besuchen würdet, auch um die Damen und wenigen Herren zu sehen, die sich nicht zuletzt für euch in Schale geworfen haben.

Wir sehen uns dann dort ヾ(^-^)ノ ))͜͡˒ ⋊

Eure Jenny

 

Meine nächsten Termine:

Datum & Uhrzeit Event
3. Oktober
ab 15:00 Uhr
21. Lausitzer Herbstmarkt Cottbus
17. Oktober um 17:00 Uhr Sparkasse Spree-Neiße "Ausschüttung PS-Lose 2018"
27. & 28. Oktober
10:00-16:00 Uhr
Großer Fischzug - Das traditionelle Abfischen des Hälterteiches