Ein frischer Start in die Museumssaison

Mitarbeiter der Museen der Stadt Peitz

Kein Scherz, mit dem 1. April hat im Peitzer Land wieder die Museumssaison mit den erweiterten „Sommeröffnungszeiten“ begonnen. Interessierte und museal begeisterte können also viel entspannter ihren Besuch in unseren Museen planen.

Viel getan hat sich in den Museen der Stadt Peitz, dem Eisenhütten- und Fischereimuseum und dem Festungsturm. Zusammen mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern haben zum Saisonstart unsere neuen hauptamtlichen Mitarbeiterinnen der Museen der Stadt Peitz Nadia Medack (unteres Bild 2.v.l., bitte klicken Sie auf das Bild) und Ines Semisch (r.) ihre Arbeit aufgenommen.

Da die Museen an sechs Tagen in der Woche ihre Türen und Tore für Besucher offenhalten, sind sie gerade an den Wochenenden auf das Engagement ehrenamtlicher Museumsmitarbeiter angewiesen.

Haben auch Sie Lust und Zeit, den Besuchern der Stadt Peitz einen Einblick in deren kulturelle Vielfalt und Geschichte zu gewähren und ehrenamtlicher Mitarbeiter zu werden? Dann sprechen Sie doch Frau Medack im Eisenhütten- und Fischereimusem per E-Mail unter museum@peitz.de, telefonisch unter 035601 22080 oder vor Ort persönlich an.

Museumsmitarbeiter der Stadt Peitz auf dem Kahn

Dieser Artikel bezieht sich unter anderem auf...

Festungsturm

Festungsturm Peitz
Der Peitzer Festungsturm - wie eine Glucke wacht er über der Peitzer Altstadt. Er hat viel über die Geschichte der Stadt zu berichten. Als Hauptgebäude einer einstigen Burganlage erbaut, später zum Generalturm der Festung Peitz erkoren, heute als Zeitzeuge der Festungsgeschichte ein Museum...