Fryco Rocha Kabinett

Der sorbische/wendische Lehrer Fritz Rocha (Fryco Rocha geb. 19.01.1863, gest. 24.04.1942) wurde in Schönhöhe geboren und verbrachte seine Kindheit in diesem kleinen Wald- und Heidedorf.

Ihm gewidmet ist die neue Ausstellung im Heimatmuseum Tauer, das Fryco-Rocha-Kabinett. Sie nimmt Bezug auf Fryco Rochas Arbeit als Lehrer in Tauer in den Jahren 1891 bis 1915, die er trotz Verbotes in niedersorbischer Sprache verrichtete. Auch für den Einsatz im Unterricht, für den es wegen des Verbots des Niedersorbischen natürlich keine Lehrmittel gab, schrieb er um die 300 Geschichten und Lieder. Er gilt aufgrund dessen als der erste niedersorbische Kinderdichter.

Blick auf die Tafel an die Schulbänke vorbei im Fryco Rocha Kabinett
Blick auf die Fensterseite mit Schulbank im Fryco Rocha Kabinett
Blick auf die Schulbank mit einer Schreibvorlage im Fryco Rocha Kabinett